ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

§ 1 GELTUNGSBEREICH
1. Nachstehende Bedingungen gelten für sämtliche der Fotografin Katja Reinl erteilten Aufträge und sämtliche mit der Fotografin vereinbarten Verträgen. Sie gelten auch dann für künftige Geschäftsbeziehungen der Vertragsparteien, wenn sie nicht ausdrücklich erneut in die spätere Vereinbarung aufgenommen werden.


2. Die Vertragsparteien sind sich einig, dass ausschließlich die vorliegenden AGB der Fotografin gelten. Etwaige Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung. Von diesen AGB abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform und müssen als solche ausdrücklich gekennzeichnet sein. Haben die Vertragsparteien abweichende Vereinbarungen getroffen, so gehen diese den vorliegenden AGB vor.


3. Mit Buchung der Fotografin bzw. der Inanspruchnahme von Leistungen aus dem Angebot der Fotografin erkennt der Kunde die AGB in der zum Zeitpunkt der Bestellung bzw. Inanspruchnahme jeweils gültigen Fassung an. Die geltenden AGB können jederzeit auf der Internetseite der Fotografin unter www.katjareinl-photography.de/agb abgerufen werden.

§ 2 VERTRAGSSCHLUSS
Der Vertrag zwischen der Fotografin und dem Kunden kommt mit Annahme der Buchung durch die Fotografin bzw. die Inanspruchnahme der jeweiligen Dienstleistung oder des jeweiligen Produkts durch den Kunden zustande, je nachdem, welches Ereignis früher eintritt.

 


§ 3 BILDMATERIAL & NUTZUNGSRECHTE
1. Die vorliegenden AGB gelten für sämtliches dem Kunden überlassenes Bildmaterial, gleich in welcher Schaffensstufe oder in welcher Form es vorliegt. Sie gelten auch für elektronisches Bildmaterial.


2. Der Kunde erkennt an, dass es sich bei dem von der Fotografin erstellten Bildmaterial um urheberrechtlich geschützte Lichtbildwerke i.S.d. § 2 Abs. 1 Ziff. 5 UrhG handelt. Der Fotografin steht das ausschließliche Urheberrecht an allen im Rahmen des jeweiligen Auftrages gefertigten Fotos zu.


3. Der Kunde erhält, sofern nicht schriftlich anders vereinbart, das einfache Nutzungsrecht zur privaten Verwendung. Dieses beinhaltet insbesondere:

 

  • Die Veröffentlichung der Bilder (bspw. auf Social-Media-Profilen) zu privaten Zwecken sowie die Weitergabe an Dritte, soweit diese das betreffende Bildmaterial lediglich zu privaten Zwecken nutzen. Für die Nutzung im Internet ist die weboptimierte mit dem Wasserzeichen der Fotografin versehene Fassung zu verwenden.

  • Die Erstellung von Abzügen, Postern, Leinwänden, Textilien undanderen Druckprodukten für private Zwecke.

Ohne die schriftliche Zustimmung der Fotografin ist es insbesondere nicht gestattet:

 

  • Drucke oder Bildmaterial in digitaler Form weiterzuverkaufen.

  • Bildmaterial zu nicht ausschließlich privaten Zwecken an Dritte weiterzugeben.

  • Bildmaterial zu nicht ausschließlich privaten Zwecken selbst zu nutzen.

  • Das Bildmaterial in nicht durch die Fotografin bearbeiteter Form zu veröffentlichen (z.B. Instagram-Filter)

  • Das Bildmaterial ohne die enthaltene Fotografensignatur zu veröffentlichen.

§ 3.1 WEITERE BEDINGUNGEN BILDMATERIAL & NUTZUNGSRECHTE
1. Bei der Verwendung des von der Fotografin erstellten Bildmaterials wird diese bei jeder Veröffentlichung, sofern nicht schriftlich anders vereinbart, als Urheber genannt. Die Nennung kann durch die Verlinkung der Unternehmensprofile der Fotografin in Social Media oder durch Verweis auf den Namen und die Homepage (www.katjareinl-photography.de) der Fotografin erfolgen. Eine Verletzung des Rechts auf Namensnennung berechtigt die Fotografin im Sinne des Urheberrechts zur Geltendmachung von Schadenersatz.


2. Eine kommerzielle/gewerbliche Nutzung der Fotos durch den Kunden oder Dritte kann nur mit vorhergehender schriftlicher Zustimmung der Fotografin erfolgen. Dies gilt insbesondere für Fotos, welche durch den Kunden oder durch Dritte digital oder anderweitig verändert bzw. verfremdet werden.


3. Die Bilder werden ausschließlich im JPEG-Format ausgehändigt. Die Rohdaten (RAWs) verbleiben bei der Fotografin und werden grundsätzlich nicht herausgegeben.


4. Die Fotografin überlässt dem Kunden 1-2 Wochen nach dem Shooting via Online-Datenbank eine Auswahl von unbearbeiteten bzw. grob bearbeiteten Fotos zur Auswahl. Die vom Kunden ausgewähltenl Fotos werden dann von der Fotografin bearbeitet. Die  Fotografin behält sichjedoch vor, aufgrund von Qualitätsschwankungen (z.B. Bildrauschen, Schärfe, etc.) die Auswahl nach Rücksprache anzupassen.


5. Die Fotografin ist bezüglich der Bildauffassung sowie der künstlerisch technischen Gestaltung zu jeder Zeit frei. Reklamationen und/oder
Mängelrügen hinsichtlich des von der Fotografin ausgeübten künstlerischen Gestaltungsspielraums und der verwendeten Mittel der Fotografie sind ausgeschlossen. Nachträgliche Änderungswünsche des Kunden bedürfen einer gesonderten Beauftragung und sind gesondert zu vergüten.


6. Die Fotografin darf Bilder ohne die Abbildung von erkennbaren Personen im Rahmen ihrer Eigenwerbung und publizistisch zur Illustration (z.B. für Social Media, Ausstellungen, Messen, Homepage, Blog, Magazine, etc.) verwenden, sofern kein schriftlicher Widerruf vorliegt. Bilder mit Abbildung von Personen dürfen von der Fotografin nur mit schriftlicher Genehmigung des Kunden für Werbezwecke (s.o.) verwendet werden.

 


§ 4 VERGÜTUNG
1. Es gelten die zum Zeitpunkt der Buchung gültigen Preise. Sie behalten auch dann ihre Gültigkeit, wenn danach eine Preiserhöhung oder -senkung vorgenommen wird.


2. Bei Verträgen über die Herstellung von Lichtbildwerken wird ein Honorar als Stundensatz, Tagessatz oder vereinbarte Pauschale berechnet. Nebenkosten (Reisekosten, Materialkosten, etc.) werden gesondert berechnet und anteilig vom Kunden getragen. Materialkosten für Druckprodukte o.ä. sind in den gebuchten Paketen enthalten, davon ausgenommen ist die zusätzliche Anfertigung von Druckprodukten auf Kundenwunsch.


3. Die Zahlung des Preises ist zu 50% bis zum Tag des Shootings und zu 50% nach der Bildauswahl durch den Kunden und vor Herausgabe der fertigen Bilder fällig. Vor der vollständigen Bezahlung werden bearbeitete Fotos und Waren nicht ausgehändigt.


4. Bis zur vollständigen Bezahlung der Vergütung verbleiben die von der Fotografin erstellten Produkte in deren Eigentum. Die Nutzungsrechte gehen erst nach vollständiger Bezahlung auf den Kunden über.


5. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, Rechnungen per E-Mail zu erhalten, dabei entfällt der Postversand.

6. Im Shootingpreis inbegriffen sind Fahrtstrecken bis zu einfach 20 km. Für jeden weiteren Kilometer werden 0,30€ berechnet.

 


§ 4.1 WEITERE BEDINGUNGEN VERGÜTUNG

1. Offensichtliche Rechen- bzw. Schreibfehler in einer Rechnung berechtigen die Fotografin zur Korrektur, auch bei bereits erstellten Rechnungen.


2. Die Fotografin ist berechtigt vom Auftrag zurückzutreten oder bei vereinbarter Teilzahlung Leistungen auszusetzen, wenn erkennbar ist, dass der Kunde seinen Verpflichtungen nicht nachkommt.


3. Die Fotografin schuldet nur die vereinbarte Leistung und keinen bestimmten wirtschaftlichen oder sonstigen Erfolg.


4. Beanstandungen gleich welcher Art müssen unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 7 Tagen nach Übermittlung der Fotografien bei  der Fotografin eingegangen sein. Nach Ablauf der Frist gelten die Fotografien als vertragsgemäß und mangelfrei angenommen.

§ 5 HAFTUNG
1. Für Schäden, gleich welcher Art, anlässlich der Vertragserfüllung haftet die Fotografin für sich und ihre Erfüllungsgehilfen nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Für Schäden oder Verlust der Fotos haftet die Fotografin nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Für Schäden, Mängel oder Verlust durch Subunternehmer oder Lieferanten, welche Ihre Leistungen auf eigene Rechnung erstellen, ist eine Haftung der Fotografin ausgeschlossen.


2. Die Organisation und Vergabe von Buchungen sowie die Ausführung erfolgt mit größter Sorgfalt. Sollte die Fotografin aufgrund von höherer Gewalt (z.B. Krankheit, Unfall, etc.) nicht zu einem vereinbarten Fototermin erscheinen können bzw. zu spät eintreffen, wird keine Haftung für jegliche daraus resultierenden Schäden oder Folgen übernommen. Die Fotografin bemüht sich in diesem Falle dringend um einen gleichwertigen Ersatz.


3. Bei Reproduktionen, Nachbestellungen und Vergrößerungen können sich Farbdifferenzen gegenüber der Vorlage oder den Erstbildern ergeben. Farbdifferenzen können auch bei Bildabzügen und Drucken jeder Art auftreten, die aus einer digitalen Datei erstellt wurden. Dies ist kein Fehler des Werkes und eine Reklamation ist hierdurch nicht berechtigt.

§ 6 SONSTIGES
1. Liefertermine für Fotos sind nur dann verbindlich, wenn sie ausdrücklich von der Fotografin bestätigt wurden. Grundsätzlich behält sich die Fotografin je nach Auftragslage eine Lieferdauer von bis zu 4 Wochen nach Zahlungseingang vor. Die Fotografin haftet für eine Fristüberschreitung nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.


2. Für die Dauer von 6 Monaten ab dem Fototermin bewahrt die Fotografin die digitalen Dateien auf freiwilliger Basis auf. Die Fotografin ist grundsätzlich nicht verpflichtet, die Daten des Auftrages zu archivieren.


3. Der Kunde bestätigt bei Vertragsschluss, dass er und die weiteren zu porträtierenden Personen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Soweit dies nicht der Fall ist, muss eine schriftliche Einverständniserklärung eines gesetzlichen Vertreters vorgelegt werden.


4. Gutscheine in jeglicher Form können nicht in Kombination mit Aktionsangeboten eingelöst werden. Ebenfalls ist eine Barauszahlung eines Gutscheines nicht möglich. Die Gültigkeit eines Gutscheins beträgt 1 Jahr.

5. Bei Aktionspreisen oder Aktionsrabatten, die an einen bestimmten Zeitraum gebunden sind, ist das Buchungsdatum ausschlaggebend. Der Termin der Durchführung ist innerhalb 1 Jahres ab Buchungsdatum durchzuführen.

§ 7 ALLGEMEINE  BEDINGUNGEN BEI TIERSHOOTINGS
1. Die Fotografin behält sich das Recht vor, einen Shootingtermin mit einem Tier aufgrund eines schlechten Allgemeinzustandes oder tierschutzrelevanter Bedenken abzubrechen.

2. Grundvoraussetzung für ein Tiershooting ist ein guter Grundgehorsam. Sollte das Tier eine Gefahr für sich oder andere darstellen, behält sich die Fotografin vor, das Shooting abzubrechen. 

3. Dem Hundehalter obliegt während der kompletten Shootingdauer die alleinige Ausichtspflicht und Verantwortung für sein Tier.


In den Fällen §7 Punkt 1.,2. und 3. werden 50% des Honorars als Ausfallhonorar in Rechnung gestellt. Ein Anspruch auf Wiederholung des Shootings besteht nicht.

§ 8 DATENSCHUTZ
1. Die Fotografin verarbeitet personenbezogene Daten zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.


2. Die zum Zwecke der Erfüllung des Auftrags angegebenen persönlichen Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden von der Fotografin zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrages verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlvorgang beteiligt sind.


3. Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten, die von der Fotografin über ihn gespeichert wurden, zu erhalten. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.


4. Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch die Fotografin finden sich in der Datenschutzerklärung.


5. Die Datenschutzhinweise für Geschäftspartner sind abrufbar unter:
www.katjareinl-photography.de/datenschutz

 


§ 9 SCHLUSSBESTIMMUNGEN
1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, auch bei Lieferungen und Veröffentlichungen im Ausland. Für alle hier nicht geregelten Punkte tritt die gesetzliche Regelung in Kraft. Gerichtsstand ist der Sitz der Fotografin.


2. Die Schriftform im Sinne dieser AGB wird auch durch E-Mail gewahrt.


3. Die etwaige Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen
Bestimmungen.


4. Diese AGB gelten ab dem 01.01.2021.

Katja Reinl Photography

Katja Reinl,  63928 Eichenbühl

© 2020 COPYRIGHT KATJA REINL