Immer wieder höre ich Sätze wie:

"Ich kann meinen Hund nicht ableinen"      oder      " Mein Hund kann aber keine Kunststücke"    ...

Meine Antwort:

"Das muss er nicht!"

KUNSTSTÜCKE:

Dein Hund sollte natürlich mit den gängigen Grundkommandos wie SITZ, PLATZ oder BLEIB vertraut sein. 

Er braucht jedoch KEINE Kunststücke zu beherrschen! Wir wollen Situationen festhalten, in denen Dein Hund er selbst ist und nicht verfremdet dargestellt wird. Du sollst eine Erinnerung an  DEINEN Hund bekommen und nicht an irgendeinen ;). Kann er jedoch den einen oder anderen Trick, bauen wir das selbstverständlich gerne in das Shooting mit ein.

Das Shooting stellt für viele Hunde eine kleine Herausforderung dar, denn nicht jeden Tag sitzt oder liegt jemand mit einem schwarzen Kasten vor ihm und "fixiert" ihn. Hier ist Geduld und Einfühlungsvermögen gefragt. Der Hund ist keine Maschine. Und wenn ihm etwas Angst macht, ist es unsere Aufgabe ihm ein Gefühl von Sicherheit zu vermitteln.

Deshalb wird kein Hund zu irgendetwas gezwungen. Wenn er nicht freiwillig mitarbeitet, finden wir einen anderen Weg, sodass am Ende alle glücklich sind.

ABLEINEN:

Sicherheit geht vor. So ist es auch beim Shooting. Wir wollen auf keinen Fall das Risiko eingehen, dass Dein Hund wegläuft. Wenn Du Dir unsicher bist, darf er selbstverständlich angeleint bleiben.

Das stellt im Normalfall kein Problem dar.

_N0A5747%20WEB_edited.jpg
_N0A5747-Bearbeitet%20WEB_edited.jpg
vorher
nachher
_N0A8503%20WEB_edited.jpg
_N0A8503-Bearbeitet%20WEB_edited.jpg
vorher
nachher

Falls Du noch Fragen hast, kannst Du mich hier erreichen:

Mobil / WhatsApp

0151-15707153

... oder über das Kontaktformular